Orgelbauer historisch

Bruno Kircheisen

Bruno Kircheisen (1830- 1902) war ein Orgelbauer in Zwickau und Dresden. Er war ein Enkel von Jehmlich und wurde deshalb wahrscheinlich auch in der Jehmlich- Werkstatt ausgebildet. Weder über seine weitere Entwicklung, noch über das Jahr seiner Geschäftsgründung (wohl 1860er Jahre) besteht Klarheit. Ab den 1880er Jahren datieren die bekannten Orgelbauten. Er baute Kegelladen mit mechanischer Spiel- und pneumatischer Registertraktur – später jedoch auch vollpneumatisch gestreuerte Kegelladen.

Bibliographie: Fischer, Hermann: 100 Jahre Bund Deutscher Orgelbaumeister. 1891-1991 Festschrift. München: Orgelbau- Fachverlag Rensch 1991, S. 224

Zurück